www.online-roman.de       www.ronald-henss-verlag.de
Kurzgeschichte Kurzgeschichten

Der Zwang des Lesens

© Frank Moné


Irgendwie ging es nicht anders. Ich hatte überhaupt keine andere Chance ...
Seit ich in der ersten Klasse der Grundschule das Alphabet lernte und sich erste, sinnvolle Worte aus den vorher unverständlichen Strichen, Kringeln und Punkten formten, musste ich lesen. Verstehen Sie das nicht falsch, ich wollte auch lesen. Völlig freiwillig. Trotzdem war es wie ein Zwang. Wie bei Erdbeeren. Hast du sie einmal probiert, vor allem in Zucker und süßer Sahne eingetaucht, haust du dir den Bauch so lange voll, bis zu viele drin sind, und alle schnellstmöglich und kollektiv wieder an die frische Luft wollen.
Ich las alles. Schulbücher, Comics, Plakatsäulen, jegliche Werbung in Schaufenstern, die Bedienungsanleitungen sämtlicher technischer Geräte in meiner Eltern Haushalt, jeden Rezeptvorschlag auf den kleinen Dr.-Oettker-Tüten für Vanille- und Schokoladenpudding und Fernsehwerbung bis zum Testbild.
Es ging soweit, dass ich fremden Kindern auf der Straße den Ball wegnahm, nur weil ich wissen wollte, was auf dem runden Ding drauf stand.
Dann kam das Toilettenpapier mit den Sprüchen drauf. Ich verbrachte unzählige, glückliche Stunden auf dem Klo.
Ganz am Anfang versuchte ich sogar Dinge zu lesen, die gar nicht aus Buchstaben oder Zahlen bestanden. Aber das konnte mich nicht aufhalten. Was für eine neue Welt.
Die Fernsehzeitung kannte ich auswendig, sowie Einsteins Abhandlung über die spezielle Relativitätstheorie. Kapiert habe das ich natürlich nicht, aber darum ging es ja auch nicht.
Kurz vor meiner Pubertät hatten es mir besonders T-Shirts angetan, auf denen vorne ein Spruch abgedruckt war und die von Mädchen getragen wurden. Die Worte wurden so herrlich verformt. Das verband sich irgendwie gut mit meiner damals gerade erwachenden Sexualität. Mein Gott, ich wollte ja nur lesen, was da drauf stand.
Unter dem Vorwand, mein Sohn hätte sich das gewünscht, bestellte ich vor Kurzem die komplette Reihe einer Science-Fiction-Serie auf DVD. Ich stehe eigentlich nicht so doll auf Science-Fiction, aber ... wenn man die schmale Rückseite des DV-Covers aneinander stellt, ergibt sich mit der Zeit das Wort STARGATE. Fantastisch.
Nun, meiner mittlerweile völlig angenervten Umwelt zuliebe werde ich dieses exzessive Treiben aufgeben. Vielleicht sollte ich es mal mit dem Schreiben versuchen ...



Eingereicht am 23. Mai 2005.
Herzlichen Dank an die Autorin / den Autor.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin / des Autors.



Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unsere Autorin / unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.

»»» Kurzgeschichten: Humor, Satire, Persiflage, Glosse ... «««
»»» Kurzgeschichten: Überblick, Gesamtverzeichnis «««
»»» HOME PAGE «««